Kotuntersuchung für Hunde und Katze

 

In Zusammenarbeit mit einem externen Labor veranlassen wir auf Wunsch eine Kotuntersuchung zur Überprüfung der Darmflora. Das Ergebnis einer Darmflora-Untersuchung lässt Rückschlüsse auf die Funktionstüchtigkeit des Darms und des Immunsystems zu. Das Immunsystem ist u.a. abhängig von einer intakten Mikroflora im Darm. Ist die Mikroflora gestört, wird das Immunsystem, das zu 80% im Darm sitzt, geschwächt.

Die Gesundheit liegt im Darm.
(Chinesisches Sprichwort)

Das Futter beeinflusst in hohem Masse die Mikroflora des Darms. Die Darmbakterien leben in einem ausgewogenen Zusammenschluss im Darm. Vermehren sich pathogene Keime, werden “gute”, physiologische Keime verdrängt. Bei wiederkehrenden Blähungen, Durchfällen etc. besteht die Möglichkeit, dass die Darmflora eine Dysbiose aufweist. Um diese Dysbiose effektiv ausgleichen zu können, ist ein Darmflora-Check empfehlenswert. Anhand der Ergebnisse des Labors lassen sich gezielt Vorbereitungsmaßnahmen für den Wiederaufbau des Mikrobioms und die hierfür geeigneten Prä- bzw. Probiotika auswählen.

Nach längeren Antibiotikagaben, bei Allergien und anderen Erkrankungen sowie bei der Umstellung von Fertigfutter auf BARF ist ein Darmflora-Check und ein Ausgleich/Aufbau der Darmflora sinnvoll.

Auch die Untersuchung weiterer Parameter zur Überprüfung der Nahrungsausnutzung und bei Notwendigkeit auch zur Bestimmung der Bauchspeicheldrüsenfunktion sowie der Nachweis von Endoparasiten sind möglich. Mit Hilfe bestimmter Parameter lässt sich so z.B. die Funktion der Bauchspeicheldrüse überprüfen. Besonders bei wiederkehrenden Durchfällen, schleimigem Kot, sog. Massenstühlen und Gewichtsabnahme trotz Heißhunger empfiehlt sich eine Überprüfung der Bauchspeicheldrüsenfunktion.

Bitte haben Sie Verständnis, dass diese Untersuchungen nur für Kunden aus Deutschland möglich. Wenn Sie eine Darmsanierung in Erwägung ziehen, Fragen haben oder Hilfe benötigen, kontaktieren Sie uns.