Ist die Umstellung auf BARF schwierig?

Jein. Die Umstellung auf BARF ist an und für sich kein Problem, es gibt allerdings ein paar Punkte, die man beachten sollte. Hunde, die vor der Umstellung auf BARF mit Trockenfutter gefüttert wurden, müssen u. U. etwas anders umgestellt werden als Hunde, die Feuchtfutter gewöhnt sind. Die Zusammensetzung von Trockenfutter und BARF ist derart unterschiedlich, dass der Körper doch etwas mehr Zeit und Anstrengung braucht, um sich dem neuen Futter anzupassen. Wenn Sie komplett neu auf BARF umstellen, helfen wir Ihnen im Rahmen der Ernährungsberatung und Futterplanerstellung selbstverständlich dabei.